Landfleischerei Gattermann

Fleisch aus der Region und hausgemachte Wurstprodukte



Für Fleischermeister Kai Gattermann und sein Team ist es wichtig, den Kundinnen und Kunden, Fleisch und Wurstprodukte


in hoher Qualität anzubieten.


Die Schweine und Rinder stammen von bäuerlichen Familienbetrieben


aus der Region, das Wildfleisch aus dem Schaumburger Wald, von der heimischen Jägerschaft

Die von Kai Gattermann ausgesuchten Tiere werden geschlachtet, zerlegt und dann weiterverarbeitet in der eignenen Fleischerei.

Das Schweinefleisch, bezieht er vom Hof Gottschalk, "das sind Strohschweine".

Die Tiere laufen auf Stroh, sie haben Platz, frische Luft und spielen und selber fressen.



Argumente für diese Schweine sind:

- Kurze Transportwege, nur 2 km von der Geburt zum Maststall

- leben im Außenklimastall im Stroh und bei geöffneten Türen können kleine und große Besucher die Schweine anschauen

- doppeltes Platzangebot als im Standard Stall,

- Weizen und Gerste aus eigenem Anbau wird auf dem Hof mit Eiweißfuttermittel zum bedarfsgerechten Futter gemischt.

- Gutes Platz und Beschäftigungsangebot führt zu entspannten und gesunden Tieren dieses wiederum führt zu mehr intramuskulärem Fett, einer besseren Fleischtextur und    

  weniger Tropfsaft.

- Es werden keine Antibiotika oder andere Medikamente während der Mast eingesetzt, lediglich eine Wurmkur ist nötig.




Die  Wurstprodukte in der Landfleischerei Gattermann  werden mit Naturgewürzen hergestellt, auch, die beliebte Wildwurst, die sogar für die jeweiligen Jäger ganz nach deren Wünschen gewürzt werden.
"In einem handwerklichen Fleischbetrieb wie in dem meinen kann ich alles individuell ermöglichen".

 

Zurück